Antwort aus dem Buch [Buchinger Heilfasten – Die Original-Methode von Françoise Wilhelmi de Toledo]

Die Plage vieler Kaffeetrinker wegen Koffeinentzug! Die Entwässerung der ersten Tage soll auch dafür verantwortlich sein, aber auch die sog. Entschlackung. Kopfschmerzen verschwinden oft schlagartig nach gründlicher Darmreinigung. Hilfreich ist deswegen ein frühzeitiger Einlauf, reichliches Trinken, Kopflymphdrainage, sich die Schläfen mit Pfefferminzöl massieren, viel Ruhe und frische Luft. Manchmal hilft es ein Coldpack auf die Stirn zu legen. Selten muss ein Medikament gegeben werden. Unser Geheimtipp: etappenweise ins Fasten einsteigen.

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Ihre Meinung ist gefragt

Kommentare